Jugend (er)forscht

Letzten Samstag wurde beim VfG ein „Testlauf“ gestartet. 

Drei Jungs im Alter von 12 Jahren wollten vom Mountainbiken etwas mehr kennenlernen, als nur im Wald über Hügel zu springen.Zwei unserer Mitglieder nahmen sich der Sache gerne an. Wir stellten uns die Fragen: Was können die Jungs schon, was wollen sie erreichen, wie können wir helfen, unterstützen und Spaßhaben? 

Nach dem ersten Kennenlernen und den ersten Metern auf dem Bike wurde im Wald ein Bike-Check durchgeführt; den Jungs gezeigt, wie was zusammenhängt und kleinere Servicearbeiten wurden zusammen durchgeführt. Noch schnell die Federelemente eigestellt und: Go! 

Jeder weiß, dass man Mountainbiken nicht in 5 Stunden erlernen kann. Da wir uns im Wald  bestens auskennen, suchten wir einen Abschnitt, an dem wir eine abfallende, kurvige Abfahrt mit einem Hindernis zum Überspringen hatten. Hier übten wir, machten Videos und versuchten in der Kürze der Zeit so viel wie möglich unseres Wissens zu vermitteln.

Nach diesem Übungsabschnitt ging es weiter. Die Kondition war jetzt gefragt, da der nächste Spot doch etwas weiter entfernt lag. Hier wurde dann eine kurvige Steilabfahrt geübt, sowie eine Serpentinenabfahrt. Zum guten Schluss ging es über einen Steilhang und einen Trail in Richtung Parkplatz zurück. So schnell vergingen 5 Stunden. Die einstimmige Aussage der Eltern: „Die Jungs hatten richtig Spaß!“

Und was sagten die Jungs: Das würden sie gerne wiederholen.

Unser Fazit vom VfG: „Jugend (er)forscht“-

Es war eine positive Erfahrung und auch wir hatten viel Spaß bei der Sache! Wir werden uns dem Thema Jugendarbeit/förderung künftig noch intensiver widmen und Konzepte erarbeiten, die wir euch demnächst präsentieren können. 

Voll motiviert…
…die Jungs!
Please follow and like us: